DRINGEND neues Zuhause gesucht!

Notfellchen in ihrem Zuhause

Nachfolgende Fellnasen müssen leider aus ihrer Familie ausziehen.

Bitte beachten Sie, dass die Vermittlung nicht über die Arche läuft und wir auch keinerlei Auskunft über die Tiere geben können.

Kontaktieren Sie bitte den angegebenen Ansprechpartner in der Beschreibung des Tieres.

Smoke ist ein sehr aufgeweckter Kater.

Er tollt gerne herum und ist neugierig, Fremden gegenüber ist er aufgeschlossen und schmust auch mit ihnen. Überhaupt ist sehr verschmust, wird gerne lange und viel gestreichelt.

Er hört auf den Namen Smoke oder Smokie, kommt, wenn man ihn ruft und ist stubenrein. Mit Leckerlies kann man ihn immer bestechen, denn wer viel herumspringt und schmust, isst auch gerne was.

Die meiste Zeit ist er sehr brav und befolgt die häuslichen Regeln, nachdem er sie gelernt hat. Sollte er doch einmal etwas anstellen, lässt er es nach einem bestimmenden „Nein!“ bleiben.

Er kennt und hört gut auf diesen Befehl. Smoke hat viel Energie und muss sich auslasten, er braucht Platz zum herumtoben, damit er sich wohl fühlt. Er ist an das Zusammenleben mit anderen Katzen von klein auf gewöhnt und kann auch als Hauskatze gehalten werden, wenn er die Möglichkeit hat, ausgiebig zu spielen. Zum Krallenwetzen benutzt er nicht die Tapete, sondern ist Kratzbäume und Kratztafeln gewöhnt, ebenso wie Katzendecken. Was er nicht gern mag, ist hochgehoben werden oder plötzlich auf die Seite gelegt zu werden.

Wenn man ihn streichelt, rollt er sich oft von selbst auf die Seite, wenn er möchte, dass man ihn dort berührt. Smoke hat keine besonderen Futtervorlieben, frisst Nass- und Trockenfutter und trinkt aus Schälchen. Er hat eine gute Bindung zu Menschen und begleitet sie auch gerne im Haus.

 

Sollten Sie Smoke ein neues Zuhause geben können, dann wenden sie sich bitte an: nikki.defazio90@gmail.com oder info@arche-noah-ketsch.de

 

 

Welcher Tierfreund kann Mikado und Raphael eine Familie geben.

 

Die beiden Oldies (2002 und 2004 geboren) sind Wohnungskatzen und wurden vor Jahren bei einem Züchter gekauft und liebevoll versorgt. Leider hat sich in der Familie einiges verändert und für die Beiden ist kein Platz mehr. Sie suchen ein Zuhause in dem sie ihren Lebensabend verbringen dürfen denn reinrassige Maine-Coons können alt werden. Wer hat keine Vorurteile und kann die Beiden lieb haben.

 

Interessenten wenden sich bitte an Tel. 06241/3-63-72 oder sigi.wolff@gmx.de 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Arche Noah Menschen helfen Tieren-Rhein- Neckar e.V.

Tierschutzverein

Arche Noah

Menschen helfen Tieren-Rhein- Neckar e.V.

 

Geschäftsstelle:

Ursula Gruß-Uhrig

Dianaweg 2

68723 Schwetzingen

 

 

Kontakt:

 

Ursula Gruß-Uhrig

(von 9:00-20:00)

06202 23351

 

Britta Stegmüller 

(von 9:00-17:00)

0177 7150512

 

Anya Telzerow

(von 17:00-22:00)

0176 64477586

 

 

E-Mail

info@arche-noah-ketsch.de