Hallo Leute,

 

seit 29.08.2019 heiße ich Obelix. 2013 bin ich geboren, aber wann weiß niemand. Das war den Personen, wo ich vorher war auch egal. Wir sollten nur Kitten produzieren, damit sie für viel Geld verkauft werden konnten. Unser Essen war minderwertig, Pflege und Aufmerksamkeit – geschweige denn Zuneigung bekamen wir nicht.

Der 29.08.2019 ist mein Geburtstag, das hat jedenfalls die Anya von der Arche gesagt, denn ab da hätte ich ein Leben.

Stimmt – Cat-Mom und Cat-Dad sind echt voll okay. Sie haben mich mit viel Liebe und Fürsorge aufgenommen. Zweimal musste ich am Kiefer operiert werden, weil meine Ernährung vorher so schlecht war und meine Zähne kaputt gegangen sind. Sie haben sich verdammt viele Sorgen um mich gemacht. Hat aber gut geklappt und der Doc ist echt ein cooler Typ.

Ich verrate euch ein Geheimnis, aber … psst, nicht weitersagen, ich habe beide voll im Griff. Mom schmilzt immer dahin, wenn ich sie – wie sie immer sagt – mit meinen bernsteinfarbigen Kulleraugen anhimmle. Dann wird sie ganz weich und ich kriege das, was ich will … also meistens jedenfalls. Übertreiben darf ich es nicht, dann ist sie stur.

Und neue Tischregeln habe ich erstellt. Ich will immer bei ihnen sein und es geht gar nicht, dass die zwei gemeinsam zu Abend essen und ich soll alleine an den Napf! Nein! Ich habe so lange auf einem Stuhl gesessen und beide angefleht. Jetzt ist es MEIN Stuhl und ich bin beim Essen immer dabei. Dad füttert mich dann immer und gibt mir leckere Tunfisch-Steaks als Nachtisch. Mom macht mir extra Garnelen, oder ich kriege Bio-Fleisch einmal am Tag. Sie kann echt gut kochen, der Speiseplan ist richtig spitze hier. Mom sagt immer, ich stalke sie beim Kochen. Sie braucht aber manchmal total lange und wenn das so gut riecht, frage ich halt, ob sie sich bitte beeilen kann. Wenn Dad kommt, dann sagt er, dass ich auf meinen Stuhl gehen und warten soll. Das mach ich dann auch, sonst kriege ich vielleicht keinen Nachtisch.

Schlafe gehe ich meistens zu Dad, oft liege ich bei ihm im Bett und wir zwei schnarchen um die Wette. Manchmal ist er mir zu laut und ich gehe lieber auf meinen Kratzbaum, dort vibriert es nicht so.

 

Ein paar Regeln muss ich beachten. Ich darf nicht auf den Tisch, nicht auf die Arbeitsplatte und nicht ins Schlafzimmer von Mom, weil sie Allergikerin ist. Ansonsten kann ich überall hin, wo ich will und im Haus ist genug Platz. Ich liege manchmal oben in meinem Zimmer auf der Fensterbank, da habe ich einen tollen Blick nach draußen. Manchmal darf ich sogar mit beiden in den Garten, aber alleine laufen nicht. Sie haben Angst, dass mit dann was passiert, denn manchmal erschrecke ich mich ganz arg vor fremden Geräuschen. Zudem sagt Mom immer, ich hätte kein Aggro-Gen. Na ja, und draußen kommen oft die Nachbarskatzen in unseren Garten. Die sehen nicht so aus, als würden sie das Chillen so lieben wie ich…

Übrigens bin ich in eine tolle Familie geraten. Oft kommen die Vivi und der Mirko zu uns, Vivi ist sozusagen meine menschliche Schwester und Mirko mein Schwager, also irgendwann mal. Der Doc sagt immer, ich sei ein Kampfschmuser. Aber wenn das stimmt, ist Vivi eine Kampfschmuserin. Meine Brüder und meine Onkel lieben mich auch. Ich schmuse mit ihnen allen unheimlich gerne.

Dad sagt mir immer, ich sei sein Bester und Mom nennt mich Schatz. Ich bin richtig froh, dass ich in die Arche gekommen bin. Die haben mir wirklich gute Eltern rausgesucht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Arche Noah Menschen helfen Tieren-Rhein- Neckar e.V.

Tierschutzverein

Arche Noah

Menschen helfen Tieren-Rhein- Neckar e.V.

 

Geschäftsstelle

Dianaweg 2

68723 Schwetzingen

 

 

Kontakt

Ursula Gruss-Uhrig

(von 10:00-17:00)

06202 3236

 

Britta Stegmüller

(tagsüber per WhatsApp) 

01777150512

 

Anya Telzerow

(von 17:00-22:00, ganztägig per WhatsApp)

01590 6499955

 

 

 

E-Mail

info@arche-noah-ketsch.de

 

Spenden

Tierschutzverein

Arche Noah e.V.

 

IBAN

DE85 6725 0020 0009 1781 71

 

Paypal

https://paypal.me/archenoahketsch?locale.x=de_DEinfo@arche-noah-ketsch.de

Soziale Netzwerke

letzte Bearbeitung: 30.08.2020